Hochschulsport Universität Ulm
random image - klettern

Benutzeranmeldung

Gib E-Mail-Adresse und Passwort ein, um dich einzuloggen!

Kennwort vergessen?

Die diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften im Rudern fanden am 2. und 3. Juli in Bremen Stadt.
Robin Ehrminger (FH Ulm) und Johannes Kirsten (Uni Ulm) waren im Doppelzweier am Start und hatten sich nach den Siegen in dieser Bootsklasse 2008 und 2009 auch für dieses Jahr viel vorgenommen. Ging es in Bremen doch auch um Tickets für die European University Championships in Moskau.

Am Start waren insgesamt 14 Boote. Leider präsentierte sich das Wetter in Bremen am Wettkampftag nicht von seiner besten Seite. 12 Grad, Regenschauer und Windstärke 6 machten aus dem Wettstreit
einen Kampf gegen hohe Wellen und eine Lotterie um die besten Bahnen.
Trotz mäßiger Leistung im Vorlauf gelang den Beiden Ulmer Ruderern der direkte Einzug ins Halbfinale. Mit dem folgenden Halbfinalsieg qualifizierte sich das Ulmer Boot für das Finale. Dort mussten Kirsten und Ehrminger jedoch auf einer, wie sich später herausstellten sollte, ungünstigen Mittelbahn starten.
Im Finale konnten die Beiden dann nicht an die Halbfinalleistung anknüpfen und mussten sich am Ende mit Rang 5 begnügen. Sieger wurde das Team aus Osnabrück.
In Anbetracht der starken Konkurrenz kein schlechtes Resultat, aber die Jungs hatten sich für die letzte DHM vor Studienende mehr vorgenommen.


Wir gratulieren euch trotzdem zu eurem hervorragenden Ergebnis!